Sonntag, 29. November 2015

Rezension zu Selection




                                 Rezension zu Selection



Angaben zum Buch :

Titel : Selection
Autor : Kiera Cass
Preis : Taschenbuch 9,99 Euro , gebundene Ausgabe 16,99 Euro
Seitenanzahl : 366 Seiten
Verlag : Sauerländer


Inhalt :

35 Mädchen . Eine Krone . Die Chance ihres Lebens .

In der Zukunft sind die Menschen in unterschiedlichen sozialen Schichten unterteilt , genannt Kasten . Die junge America Singer gehört mit ihrer Familie der fünften Kaste an und ist damit Hunger und Entbehrung gewohnt . Als sie eines Tages die Chance bekommt am Auswahlverfahren teilzunehmen , bei dem Prinz Maxon von Illea seine zukünftige Frau finden will , wird sie von ihrer ganzen Familie und Freunden gedrängt daran teilzunehmen . Doch America zögert . Einerseits wäre ein Sieg für ihre Familie die Möglichkeit endlich aufzusteigen und ein sorgloses Leben zu führen . Und auch wenn sie nicht siegen würde , wäre allein schon ihre Teilnahme ein Garant dafür , dass ihre Familie für eine ganze Zeit keine Sorgen mehr haben müsste . Andererseits ist sie nicht sicher ob sie Prinz Maxon mag . Zum anderen wäre da noch ihre große Liebe Aspen  , dessen Heiratsantrag sie sehnlichst erwartet ...


Meine Meinung zum Buch :


Ich habe dieses Buch mit keinen hohen Erwartungen begonnen , weil ich eigentlich dieses Genre nicht gerne lese . Warum ich dieses Buch gelesen habe ? Ich habe dieses Buch gelesen , weil es mir so viele Menschen auf Instagram empfohlen haben ( Instagram : Linda.liest ) . Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen . America Singer ist mir sofort ans Herz gewachsen und auch besonders ihre kleine Schwester . Die Gefühle von America hat Kiera Cass sehr gut beschrieben . Ich konnte das Buch regelrecht nicht mehr aus der Hand legen .



Bewertung :

Ich finde es ist schwierig dieses Buch zu bewerten , denn mir hat alles in dem Buch gefallen , aber ich kann nicht sagen das ich es so gut fand wie z.B. die Bücher von Colleen Hover , die ich wirklich vergötter . Es war eine nette Geschichte für zwischendurch , die es wert ist gelesen zu werden . Deshalb gebe ich dem Buch 4 Sterne .