Samstag, 10. September 2016

Buchrezension : Selection - Der Erwählte




Buchrezension : Selection - der Erwählte 

Angaben zum Buch :

Titel : Selection - der Erwählte
Autor : Kiera Cass
Preis : 16,99 Euro
Seitenanzahl : 370
Verlag : Fischerverlag

Inhalt : 

35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …

Meine Meinung : 

Nachdem ich den zweiten Band im April gelesen habe und mit gut bewertet habe , dauerte es doch noch ziemlich lange bis ich mich an den dritten Band rangewagt habe . Aber im September war es soweit ! Das Buch war traumhaft .

Erst hatte ich etwas Angst ob ich nicht die ganzen Ereignisse vergessen haben könnte . Doch da braucht ihr euch keine Angst machen . Man fühlt sich sofort wieder willkommen und es wird vieles nochmal erklärt und neu angesprochen .

Die Charaktere sind mir positiv aufgefallen .

America war nicht mehr nervig , wie im ersten Band , sondern stark , nett und liebenswürdig .

Auch Maxon hat sich weiterentwickelt . Er sagt nicht mehr zu allem " Ja und danke " , sondern setzt seine Meinung durch und vertritt diese auch .

Die anderen Mädchen sind offener geworden und man erfährt interessante Details wer sie wirklich sind , wie sie zu Maxon stehen und was sie von der Show halten .

Spannung ? Gar keine Frage . Am meisten ist man natürlich darauf gespannt für wen sich Maxon schließlich entscheidet , aber auch durch andere Sachen wurde das Buch spannend . Zum einen durch Actionszenen und auch durch die Politik , die hier wieder eine große Rolle gespielt hat .

Die Szenen , Kleider und Räumlichkeiten wurden in diesem Buch sehr bildhaft geschrieben . Man fühlte sich immer dabei und willkommen .

Die Entscheidung bleib bis zum Ende spannend . Es hätte wirklich jede sein können . Wer es nun geworden ist , müsst ihr natürlich selber lesen (; .

Im Internet habe ich ein wunderschönes Bild von America gefunden , welches ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte .


Ist es nicht wunderschön ?!

Das Ende war einerseits wunderschön , doch auch tot traurig . 

Ich bin umso gespannter auf die Folgebände , die sich um Maxons Tochter drehen .  

Ich hoffe ich konnte euch den finalen Abschluss schmackhaft machen . 
Unbedingt lesen !!!


Bewertung :